Übersetzer De Deutsch-Latein

 

Geben Sie einen Text ein in den Übersetzer Deutsch Latein.
Die Sätze werden via Google Translate übersetzt von Deutsch nach Latein.

Wie arbeitet der Google Translate™-Übersetzungsservice?

Der automatische Übersetzer übersetzt den deutschen Text ins Lateinische mit Hilfe künstlicher Intelligenz. Anhand von Millionen Beispielübersetzungen wurde ein neuronales Netz trainiert beliebige Texte vom Deutschen ins Lateinische zu übersetzen. Das neuartige an dieser "Deep Learning"-Methode ist, dass sie nicht nur Wort-für-Wort oder phrasenweise übersetzt, sondern die Bedeutung des gesamten Satzes bei der Übersetzung berücksichtigt. Dadurch erzielt sie verständlichere Ergebnisse als bisherige Ansätze zur automatischen Übersetzung.

Weitere Übersetzer Deutsch Latein

Es gibt noch einen weiteren bekannten Online-Übersetzer Deutsch-Latein. Er kann Ihren deutschen Satz auch ins Lateinische übersetzen. Es handelt sich dabei um den Yandex Translator.

Übersetzer Deutsch Latein als Android App

Bei Google Play finden Sie die App Google Translate. Nach der Installation können Sie mit dieser App auf Ihrem Android-Handy deutsche Wörter und Sätze ins Lateinische übersetzen. Die App stellt Google kostenlos zur Verfügung.

Latein -> Deutsch Translator

Die meisten Menschen sind auf der Suche nach einem Online-Translator, der aus dem Lateinischen ins Deutsche übersetzt. Einen solchen Latein-Deutsch-Translator bieten wir auch an: linguatools Übersetzer Latein-Deutsch.

Klassisches lateinisches Alphabet

Im Vergleich zum heutigen lateinischen Alphabet hatte das klassische lateinische Alphabet diese markanten Merkmale:
  1. Es wurde damals nicht zwischen der Groß- und Kleinschreibung unterschieden. Alle Buchstaben waren einfach groß.
  2. Zwischen den einzelnen Wörtern gab es keine Leerzeichen. Aus heutiger Sicht undenkbar. Wie konnte man damals einen Text effizient lesen?
  3. Im ursprünlichen lateinischen Alphabet fehlten noch folgende Buchstaben, die nach und nach in unser heutiges lateinisches Alphabet Eingang fanden: G, J, U, W, Y und Z. Wann und warum das Alphabet um diese Zeichen erweitert wurde, können Sie im Wikipedia-Artikel zur Geschichte des lateinischen Alphabets nachlesen.

Satz-Analyse Online

Eine Top-Empfehlung: In dem Satz-Analyse-Tool auf latin-is-simple.com können Sie sich einen beliebigen lateinischen Satz analysieren lassen. Zu jedem Wort aus Ihrem Satz werden alle möglichen morphosyntaktischen Merkmale dieses Wortes ausgegeben wie Wortart, Kasus, Numerus, Genus, Tempus und Modus. Außerdem werden zu jedem Wort auch die möglichen Übersetzungen ins Deutsche aufgelistet.